Martin Rothaug

Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Kinder (6 + 9), wohnhaft in Feldrennach. Als gebürtiger Pfinzer, habe ich über 10 Jahre in Ottenhausen gelebt, und bin nunmehr seit 7 Jahren in Feldrennach wohnhaft. Mir ist sehr daran gelegen, dass Straubenhardt auch langfristig eine naturnahe und l(i)ebenswerte Gemeinde in einem attraktiven ländlichen Raum bleibt. Einerseits bin ich gelernter Zimmermann und Baubiologe (IBR) aus Liebe zur Natur, andererseits bin ich gelernter Schlosser und entwickle in der Konstruktion z.B. Dreh und Fräsmaschinenverkleidungen aus Metall. Der Spagat zwischen Ökologie und Ökonomie beschäftigt mich schon immer.

 

Gerne würde ich an den kommenden Großthemen wie Digitalisierung, Klimaneutralität, EMobilität, Car Sharing, usw. auf lokaler Ebene mitwirken.

aus Feldrennach

 

Beruf: Konstrukteur bei Reeb Stahl und Blechtechnik

 

Hobbies: Feuerwehr, Flohmarkt, German Roboteers Association, Werken mit Holz / Familie

 

Gedanken zur politischen Ansicht: 

Ein alter Mann pflanzte kleine Apfelbäumchen. Da lachten die Leute und sagten zu ihm: „Warum pflanzt du diese Bäume? Viele Jahre werden vergehen, bis sie Früchte tragen, und du selbst wirst von diesen Bäumen keine Äpfel mehr essen können.“ Da antwortete der Alte: „Ich selbst werde keine ernten. Aber wenn nach vielen Jahren andere die Äpfel von diesen Bäumen essen, werden sie mir dankbar sein.“ (Leo Tolstoj)  

 

Folgende Themenschwerpunkte sprechen mich besonders an:

  • Flächenverbrauch, ökologisches Bauen
  • Regenerative Energiegewinnung im Einklang mit Naturressourcen
  • öffentlicher Nahverkehr (Bus und Bahn), überdachte Haltestellen
  • gentechnikfreie, regionale, biologische Lebensmittel
  • Integration und Hilfe für Flüchtlinge
  • Sinnvoller Umgang und Wiederverwendung von Konsumgütern
  • Raum für Kinder, Jugend und Kultur